Sie sind hier: China zu Gast / Underground

CHINA UNDERGROUND - Der kritische Blick von unten.

Das deutsche Filmfestival in China wurde auf Einladung aus der freien Kunstszene Chinas organisiert. Wir tauchten immer tiefer in ein Netzwerk an Kontakten zwischen Menschen aus der Kulturszene, kritischen Geistern und auch Vertretern des Staates.

Wir lernten ein Land kennen, das so anders ist, als die Medien es hierzulande beschreiben. Es lag also auf der Hand die Chinesen selbst zu Wort kommen zu lassen. Es gibt in dem Land zahllose mutige Filmemacher, die jenseits staatlicher Kontrolle arbeiten und selbst in die staatliche Medien ist Bewegung gekommen, es werden dort soziale und ökologische Probleme z.T. kritischer betrachtet, als man es hier für möglich hält.

Bewegte Bilder jenseits des offiziellen China.

Mit Hilfe verschiedener Unterstützer haben wir chinesischen Filmemachern mit einem Festival in Deutschland eine Plattform geschaffen von ihrem Land und sich selbst zu erzählen. Es geht in den Filmen nicht allein um Probleme, die Suche nach einem eigenen künstlerischen Ausdruck, Humor und Sehnsüchte gehören dazu.

CHINA UNDERGROUND entwickelte sich zu einem Festival, das neben Dokumentationen auch Spielfilme, Trick- und Experimentalfilme und Diskussionen mit den chinesischen Gästen bietet.

Festivalplakat

Ankündigung Infomedia-SH.de

Programmheft Metropolis

China Time Vorwort

Festivalfaltblatt

China Time über Blitzfilm

Kieler Nachrichten

Eckernförder Zeitung


Hamburger Morgenpost

Deutsch-Chinesisches Kulturnetz

Husumer Nachrichten

Programm Heidelberg

Wang Bangs Blog

Nikun im Kulturnetz

 

 

 

 

 

 

deutsch   englisch   chinesisch